Dreiste Fußgängerin provoziert Verkehrsunfall bei Saarlouis und flüchtet

Saarlouis. Da eine Fußgängerin am Samstagmittag trotz Rotlicht an einer Fußgängerampel die Saarbrücker Straße in Saarlouis-Fraulautern kurz vor der Einmündung Ulanenstraße plötzlich überquerte, musste eine 57-jährige aus Ensdorf mit ihrem Pkw eine Vollbremsung durchführen, um die Fußgängerin nicht zu erfassen.

Eine hinter ihr fahrende 31-jährige aus Völklingen konnte ihren Kleinwagen nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und fuhr auf den Pkw der 57-jährigen auf. Durch den Aufprall erleiden ihre beiden fünf und neun Jahre alten Kinder leichte Verletzungen.

Ein Zeuge machte die Fußgängerin noch auf ihr verkehrswidriges Verhalten und den dadurch verursachten Verkehrsunfall aufmerksam. Diese ging jedoch ohne sich darum zu kümmern einfach weiter. Möglicherweise wohnt die etwa 60-jährige rothaarige Frau, die mit einer schwarzen Weste nicht witterungsangepasst gekleidet gewesen sein soll, in der Nähe der Unfallstelle.

Hinweise an die Polizei Saarlouis unter Telefon 06831/9010.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,