Fahndungserfolg für Saarbrücker Kriminalisten

Diebstahlsserie bei Autohaus aufgeklärt

Saarbrücken. Heute Morgen um viertel nach zwei klickten bei zwei 35 und 37 Jahre alten in Saarbrücken lebenden Kasachen die Handschellen und beendeten damit deren mehrmonatige Diebstahlsserie. Eine Spezialeinheit der Polizei und Ermittler des Saarbrücker Kriminaldienstes erwischten die beiden Ganoven auf frischer Tat auf dem Gelände eines Autohauses in Saarbrücken-Güdingen. Dort schlugen die beiden Diebe seit Anfang Oktober mehrmals zu, davor auch schon bei einem anderen Autohaus in der Saarbrücker Innenstadt.

Umfangreiche Ermittlungen des Saarbrücker Kriminaldienstes führten nun zu den beiden Festgenommenen. Die Beamten beziffern den durch den Diebstahl von 160 Kompletträdern entstandenen Schaden bis jetzt auf ca. 20.000 Euro. Die Diebe waren zum Teil geständig. Die Kriminalisten sind zuversichtlich, heute Nacht erst die Spitze eines Eisberges freigelegt zu haben. Die Ermittlungen werden bis zu ihrem vollständigen Abschluss noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,