Landwirtschaftsbrand bei Homburg

Homburg. Am Dienstagmittag, 11. November, gegen 12:00 Uhr wurde die Feuerwehr Homburg zu einem Landwirtschaftsbrand nach Homburg-Reiskirchen alarmiert.

Auf dem Gelände der Reiskircher Mühle brannte der Inhalt eines Silo-Behälters.

Für die Brandbekämpfung musste das Silo geöffnet und der Inhalt mit einem Greifbagger entnommen werden. Anschließend wurde das Brandgut auf einem angrenzenden Feld ausgebreitet und abgelöscht. Das Übergreifen auf benachbarte Gebäude konnte verhindert werden.

Die Feuerwehr Homburg war mit 10 Fahrzeugen aus den Löschbezirken Homburg-Mitte und Jägersburg, sowie der Werksfeuerwehr Bosch im Einsatz. Zur etwaig nötigen, medizinischen Versorgung waren zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug des DRK vor Ort.

Abschließende Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die späten Abendstunden.

Fotos: KFV Schmelzer

Kommentare

Kommentare

Tags: ,