Ohne gültigen Führerschein 66 km/h zu schnell

Saarbrücken. Deutlich zu schnell unterwegs war am heutigen Freitagmorgen (21.11.2014) der 26-jährige Fahrer eines Alfa Romeo. Als Polizeibeamte ihn stoppten, stellte sich außerdem heraus, dass er keine  Fahrerlaubnis besitzt.

Der 26-Jährige war Beamten des Verkehrsdienstes Mitte am frühen Freitagmorgen aufgefallen, als er die BAB 623 in Richtung Saarbrücken im Bereich Dudweiler mit 166 km/h anstelle der erlaubten 100 km/h befuhr.

Bei der anschließenden Kontrolle legte der Fahrer einen ausländischen Führerschein vor, der in Deutschland keine Gültigkeit hat.
Gegen ihn wurden ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Geschwindigkeitsverstoßes eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,