Radfahrer attackiert Reiterin bei St. Wendel

St. Wendel. Am Freitag, 07.11.2014, gegen 12:45 Uhr griff ein Radfahrer auf dem Hofgelände der Göckelmühle (an der Bahntrasse zwischen St. Wendel und Bliesen) eine Frau tätlich an, die zuvor ein Pferd über den Hof geführt hatte. Durch das hohe Tempo des Radfahrers hatte sich das Pferd erschrocken und losgerissen. Als die Frau den Radfahrer zur Rede stellte und mit der Polizei drohte, rastete dieser aus und gab der Frau einen so heftigen Stoß, dass sie mit dem Rücken auf dem Asphalt aufschlug. Die Frau verletzte sich bei dem Sturz.

Der Fahrradfahrer, ca. 35-45 Jahre alt, 175-180 cm groß, sportliche Figur, dunkler Dreitagebart, bekleidet mit hellem Fahrradhelm, einer langen schwarzen Radhose und einer auffallenden roten Fahrradjacke mit schwarzen Elementen im Brustbereich und bunten Elementen im Rückenbereich fuhr nach der Tat vermutlich in Richtung Bliesen weiter. Später wurde er auf der Hauptstraße in Richtung Roschberg gesehen.

Hinweise zu dem Fahrradfahrer nimmt die Polizei in St. Wendel unter der Nummer 06851/8980 entgegen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,