Sicher durch die dunkle Jahreszeit – „Licht-Test 2014″

Saarbrücken. Im Rahmen der Kraftfahrzeug-Beleuchtungsaktion „Licht-Test 2014″ des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes und der Deutschen Verkehrswacht haben Beamte der zentralen verkehrspolizeilichen Dienste des Landespolizeipräsidiums in diesem Jahr innerhalb von vier Wochen insgesamt 890 Kraftfahrzeuge kontrolliert.

Unter dem Motto „Information statt Sanktion” informierten die Polizeibeamten die Verkehrsteilnehmer über die Licht-Test Aktion und wiesen gleichzeitig auf die seit 1. Juli 2014 geltende Mitführpflicht einer Warnweste pro Fahrzeug hin. Diese Info-Aktion wurde mit der Verteilung von Flyern unterstützt.

Bei den Kontrollmaßnahmen wurden 96 Beleuchtungsmängel festgestellt und bei lediglich sieben Kraftfahrzeugen die fehlende Warnweste beanstandet.

Die Polizeibilanz der Aktion ist erfreulich: die Mitführpflicht bei Warnwesten wird ernst genommen und von fast allen Fahrzeugführern befolgt. Die Mängel an den Beleuchtungsanlagen von knapp über 10 % korrespondiert mit den TÜV-Beanstandungen.

Die Polizei rät, die Beleuchtungsanlagen an Kraftfahrzeugen regelmäßig selbst zu kontrollieren oder kostenlos bei den Stellen des saarländischen Kfz-Verbandes überprüfen zu lassen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,