Tragischer Unfall bei Tholey – Radfahrer (36) wird von Linienbus erfasst und getötet

Tholey. Am vergangenen Mittwochabend, 19. November, gegen 18:00 Uhr ereignete sich auf der B269 bei Tholey ein tödlicher Verkehrsunfall zum Nachteil eines 36-jährigen Radfahrers aus Wallerfangen.

Der Sportler war mit seinem ordnungsgemäß beleuchteten Rennrad auf der B269 zwischen Sotzweiler und Tholey unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Umständen von einem Linienbus erfasst und zu Boden gerissen wurde. Ersthelfer eilen dem bewusstlosen 36 Jährigen zur Hilfe. Die von den Rettungskräften fortgeführte Reanimation bleibt erfolglos. Der Radfahrer erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Unfallursache ist bislang unklar. Der Busfahrer stehe unter Schock und könne derzeit nicht befragt werden, so die Polizei. Der einzige Fahrgast sei kein direkter Unfallzeuge, denn er habe lediglich einen dumpfen Knall bemerkt, so die Beamten weiter.

Zur Ursachenermittlung wurde ein externer Gutachter hinzugezogen. Die Unfallstelle wurde durch Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr ausgeleuchtet und abgesichert.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,