Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A6 bei Rohrbach

Rohrbach. Am vergangenen Dienstagabend, 4. November, ereignete sich auf der Bundesautobahn 6 zwischen dem Autobahnkreuz Neunkirchen und der Anschlussstelle Rohrbach ein schwerer Verkehrsunfall.

Gegen 19:10 Uhr befuhr ein 34-jähriger Bexbacher die A 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken, als er kurz vor der Anschlussstelle Rohrbach die Kontrolle über seinen schwarzen Jeep verliert und von der Straße abkommt. Der Geländewagen katapultiert auf der regennassen Fahrbahn über die Schutzplanke und kracht mit der Fahrerseite in einen Baum. Durch die massive Kollision wird der Fahrer in seinem stark deformierten Fahrzeugwrack eingeklemmt.

Die heraneilenden Feuerwehren aus St. Ingbert und Kirkel müssen den Schwerverletzten in enger Rücksprache mit dem Notarzt aus seinem Unfallwagen befreien.

 

Mit einem Rettungswagen wurde der 34 Jährige in ein nahgelegenes Krankenhaus verbracht.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,,,,,,,,,,,,