Verletzte Polizeibeamte durch eine renitente Gaststättenbesucherin

Saarlouis. Am frühen Sonntagmorgen gegen 1 Uhr randalierte eine 37jährige stark alkoholisierte Frau auf der Wache der Polizeiinspektion Saarlouis. Sie war kurz zuvor aus einer Gaststätte in der Saarlouiser Altstadt verwiesen worden. In den Diensträumen der Polizei wurde sie immer aggressiver, verweigerte die Personalienangabe und griff den Sachverhalt aufnehmenden Polizeibeamten durch einen Tritt gegen den Oberschenkel an. Auch nach Hinzutreten weiterer Polizeibeamter schlug und trat die Frau vehement um sich. Ein Tritt der Täterin traf eine Polizeibeamtin am Schienbein, ein weiterer eine 29-jährige Polizeikommissarin am Kehlkopf und verletzte diese. Die Beamtin konnte ihren Dienst nicht fortsetzen und musste zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht werden, welches sie zwischenzeitlich wieder verlassen konnte.

Der Täterin wurde zur Feststellung ihrer Schuldfähigkeit auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen. Auch hierbei trat und schlug sie erneut gegen Polizeibeamte sowie den die Blutprobe entnehmenden Arzt. Sie wurde bis zu ihrer Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,