Auffinden sakraler Gegenstände von der Polizei llingen

Illingen. Am 24.12.2014 wurde von der Polizei Illingen aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung bei einer Fahrzeugkontrolle in Hüttigweiler, im weiteren Umfeld des dortigen Friedhofes, eine männliche Person, ein 44-jähriger Mann aus Völklingen, festgestellt. Die Person führte im Fahrzeug, einem roten Renault, 13 sakrale Gegenstände, aus Messing, Ton, Gips usw. mit. Es ist anzunehmen, dass diese Gegenstände zuvor von Friedhofsgräber entwendet wurden, weil manche der Gegenstände Spuren von Gewaltanwendung aufwiesen. Da die Person keine näheren Angaben hinsichtlich der Herkunft der Sachen machte, ist es schwierig diese Gegenstände zuzuordnen. Eine Überprüfung mit aktuellen Diebstahlsanzeigen von sakralen Gegenständen sowie eine Absuche der Gräber auf dem Friedhof in Hüttigweiler nach entwendeten Gegenständen verlief bisher ergebnislos. Die Gegenstände, die allesamt eher von minderer Qualität sind, wurden einbehalten. Sie können bei der Polizei Illingen ( Tel. 06825-9240 ) besichtigt werden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,