Einbrecher in Einöd, Erbach und Bexbach unterwegs

Homburg. In der Nacht zum Montag dem 08.12.2014 versuchten Unbekannte zunächst erfolglos zwei rückwärtige Türen eines Hauses in der Frühlingsstraße in Einöd aufzubrechen, bevor ihnen das bei einer dritten Tür gelang.

Gestohlen wurden Schmuck und eine geringe Menge Bargeld.

Weitere Einbruchsversuche in Wohnhäuser, die in den letzten Tagen erfolgten, wurden aus Erbach, Lehnbachstraße, sowie aus Bexbach,Justus von Liebig Straße,sowie in einen Einkaufsmarkt, Kleinottweiler Straße, gemeldet.

Da in jüngster Vergangenheit ein Ansteigen der Einbruchsdelikte im Bereich Homburg verzeichnet wird, sollten die Bürger ihre Anwesen besonders gut sichern und verdächtige Personen oder Fahrzeuge mit Kennzeichen umgehend melden.

Hinweise an die PI Homburg, 06841-1060.

[infobox color=”red”]Wie sie sich vor Einbrüchen schützen finden sie hier und unter polizei-beratung.de![/infobox]

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,