Flüchtiger kam Streifenwagen auf falscher Spur entgegen

Friedrichsthal. Kurz nachdem ein 33-jähriger Mann aus Friedrichsthal in der Saarbrücker Straße mit seinem Fahrzeug einen geparkten Pkw beschädigt und sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte, begegnete ihm das Gesetz in Form eines Streifenwagens. Das Auto des Delinquenten fiel der Streife gegen 03.45 Uhr am Sonntagmorgen in der Grühlingstraße auf, weil es dem Streifenwagen komplett auf der falschen Fahrspur entgegenkam.

Das Fahrzeug wurde sofort verfolgt. Der Fahrer reagierte zunächst nicht auf Anhaltezeichen und Blaulicht, konnte dann aber in Höhe der Grubenstraße angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Der Fahrer, der stark nach Alkohol roch, fiel fast aus dem Auto und hatte extreme Schwierigkeiten beim Gehen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zweieinhalb Promille. Der Fahrer muss sich wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,