Mann schiebt Kleinbus über die A620

Völklingen. Am Samstag, den 20.12.2014, gegen 20:40 Uhr, teilte ein Verkehrsteilnehmer der hiesigen Polizeidienststelle mit, dass jemand seinen Kleinbus über die Autobahn schiebe. Die Polizeibeamten konnten kurz darauf auf der A620, in der Nothaltebucht, ca. 100m vor Anschlussstelle Völklingen City, einen weißen Mercedes Transporter feststellen.

Der 42-Jährige Fahrer hatte bereits einen Pannendienst für sein defektes Fahrzeug benachrichtigt. Eine Überprüfung ergab jedoch, dass der Transporter des 42-jährigen Mannes aus Völklingen nicht versichert war.

Gegen den Fahrer wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,