Seniorin zwischen Pkw und Garagentor eingeklemmt

Dudweiler. Gestern gegen 14:45 h kam es in der Straße In den kurzen Rödern zu einem tragischen Verkehrsunfall , bei dem eine 71-Jährige schwer verletzt wurde.

Die 71-Jährige war zusammen mit ihrem 73-jährigen Ehemann vom Einkaufen zurückgekehrt. Er parkte sein Auto in der Garagenzufahrt und betätigte nach eigenen Angaben die Handbremse, beließ jedoch den Wählhebel des Automatikgetriebes auf „D“. Seine Frau stieg aus, um das Garagentor zu öffnen. Der Fahrer begab sich währenddessen zum Kofferraum seines Wagens, um die Einkäufe zu entladen.

Nun machte sich das Auto auf der Zufahrt selbständig, drückte die Frau gegen das Garagentor und klemmte sie dabei ein. Der Mann befreite seine Frau aus der misslichen Lage, in dem er seinen Wagen ein Stück zurücksetzte.

Die Verletzte erlitt einen Schienbeinbruch, der eine stationäre Aufnahme im Klinikum Dudweiler erforderlich machte.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,