Täter zückt Messer und raubt Lebensmittel in Saarbrücken

Saarbrücken. Am Montag, den 22.12.2014, gegen 10:50 Uhr, betrat eine männliche Person einen Selbstbedienungsladen für pakistanische und indische Lebensmittel in der Breite Straße in Saarbrücken-Burbach. Er entnahm mehrere Verkaufsgegenstände aus den Regalen und legte sie auf den Verkaufstresen. Nachdem der letzte Kunde den Laden verlassen hatte, zog der Täter ein Messer und forderte den Inhaber auf die Kasse zu öffnen. Der Inhaber flüchtete sofort durch die Hintertür in seine Wohnung. Daraufhin packte der Täter die bereit gelegten Gegenstände in den mitgeführten Rucksack und flüchtete durch die Breite Straße in Richtung Schillstraße. Da die Kasse geschlossen war, konnte der Täter kein Bargeld entwenden.

Täterbeschreibung:

– ca. 190 bis 200 cm groß
– 30 – 35 Jahre alt
– vermutlich deutscher Staatsangehöriger
– trug schwarze Lederjacke und dunkle Jeans
– Rucksack mit Flecktarnmuster
– dunkelbraune Haare, Irokesen-Haarschnitt
– Messer mit bunter Klinge, Klingenlänge ca. 30 cm

 

Wer Angaben zum Tathergang oder dem Täter machen kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion Saarbrücken St. Johann unter der Telefonnummer 0681 / 9321-230 in Verbindung.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,