Täterfestnahme nach Einbruchsserie in Losheim-Britten

Losheim-Britten. Am Donnerstag, 18. Dezember, in der Zeit von 04:00 Uhr bis 05:30 Uhr, wurden zwei Wohnanwesen sowie ein Gewerbeobjekt im Losheimer Ortsteil Britten Ziel von Einbrechern.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen wurde eine Bewohnerin der Waldstraße auf die Einbrecher aufmerksam als diese die rückwärtige Kellertür aufhebelten. Die Täter fühlten sich hierdurch vermutlich gestört und nahmen von einer weiteren Tatausführung Abstand.

In der Straße Im Werkgarten nutzen die Einbrecher die Abwesenheit einer Seniorin aus und stiegen in das Haus ein. Auch hier hebelten sie zuvor zwei Türen auf und gelangten so in das Wohnhaus. Sie erbeuteten diverse Papiere und Briefmarken.

In der Britter Bergstraße verschafften sich die Einbrecher nach Aufhebeln einer Eingangstür Zutritt zu den Gewerberäumen und entwendeten u.a. Werkzeuge und Bargeld. Die Tatausführung wurde von dem Eigentümer des Hauses jedoch bemerkt, der umgehend die Polizei informierte.

Durch sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden flüchtigen Täter von Beamten der Polizeiinspektion Wadern im Bereich der Bundesstraße 268, in Höhe der Abfahrt Britten, festgestellt werden. Beide Personen waren dunkel gekleidet und trugen Rucksäcke. Einer der Täter, ein 55-jähriger, polizeibekannter Mann aus dem Raum Weiskirchen , konnte von den Einsatzkräften gestellt und festgenommen werden. In seinem Rucksack konnten die Beamten Einbruchswerkzeug und Diebesgut vorfinden, welches zweifelsfrei den Einbrüchen zugeordnet werden konnte.

Bei den Einbrüchen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 4.000 Euro.

Hinweise, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen, bitte an die PI Merzig, Telefon 06861/7040.

Invalid Displayed Gallery

Foto: PI Merzig

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,