Unfallflüchtiger randaliert bei Ex-Freundin in Münchwies

Neunkirchen. Am Sonntag, 07. Dezember, um 13:30 Uhr kam es zu einer kuriosen Mitteilung. Zunächst wurde der Polizei eine Verkehrsunfallflucht mitgeteilt. Ein bis zu diesem Zeitpunkt unbekannter Fahrer überschlug sich mit seinem PKW zwischen Frankenholz und Münchwies. Der Fahrer sei anschließend in den Wald geflüchtet, sein Fahrzeug blieb an der Unfallstelle zurück.

Kurze Zeit später erschien einer Frau bei der Polizei in Neunkirchen um Anzeige gegen ihren Ex-Freund zu erstatten. Dieser habe sie soeben aufgesucht und sei sehr aggressiv gewesen. Konkret sprang er auf ihrem Auto herum, welches hierdurch beschädigt wurde. Während der Anzeigenaufnahme äußerte sie die Vermutung, dass ihr Ex- Freund zuvor einen Verkehrsunfall hatte.

Ihren Angaben zufolge flüchtete er anschließend in eine nahegelegene Gaststätte, wo er der Gastwirtin das Handy entwendete und sich ein Taxi bestellte.

 

Nachdem der Taxifahrer ihn an die gewünschte Adresse fuhr, flüchtete er ohne das Taxi zu bezahlen.

Hier geht’s zum Bericht vom 08.12.2014: Unbekannter überschlägt sich bei Frankenholz und flüchtet


Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,