Vermisst: Ewald Skwara (81) aus Lebach wird seit Heiligabend vermisst

Der seit Heiligabend vermisste 81-jährige Ewald Skwara wurde laut Polizeiangaben soeben in der Nähe der Autobahnmeisterei Sotzweiler aufgefunden. Er sei ansprechbar und befindet sich derzeit in notärztlicher Behandlung. Herr Skwara wurde, bei den eisigen Temperaturen, rund 48 Stunden vermisst.

– Update inkl. Bilder folgt

Lebach. Herr Skwara verließ am 24.12.2014, gegen 10:00 Uhr, sein Wohnanwesen in Lebach mit seinem Pkw, Ford Focus, SLS-S 863. Seit dieser Zeit fehlt von ihm jede Spur. Mehrere Termine wurden von ihm nicht wahrgenommen. Herr Skwara ist örtlich und zeitlich in gewohnter Umgebung orientiert, zur Zeit ist nicht auszuschließen, dass ihm ein körperliches Leid zugestoßen ist.

Personenbeschreibung: Altersgemäße Erscheinung, ca. 150 cm groß, graue Haare, Brillenträger

Kleidung:  Graue Jacke, grauer Pullover mit Reißverschluss bis zum Halskragen, braune Hose, schwarze Golfmütze („Leninmütze“)

Ergänzung: Am 25.12.2014 wurde der Pkw des Vermissten in der Verlängerung Sotzweiler Weg aus Steinbach kommend, oberhalb der dortigen Autobahnmeisterei Theeltal, aufgefunden. Der Pkw stand abgeschlossen auf dem dortigen Feldweg.

[infobox color=green]Wenn Sie Kenntnisse zum Aufenthalt der vermissten Person haben, informieren Sie bitte umgehend die sachbearbeitende Polizeidienststelle: PI Lebach, 06881 – 5050 oder jede andere Dienststelle[/infobox]

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,