Zeugen gesucht nach Verkehrsgefährdung in Wemmetsweiler

Wemmetsweiler. Am 18.12.2014, gegen 15:20 Uhr, kam es am Verkehrsüberweg in der Kirchhofstraße am dortigen Friedhof zu einer Verkehrsgefährdung. Eine 34-jährige PKW-Fahrerin hielt am dortigen Fußgängerüberweg mit ihrem Alfa Romeo an um einem 6 – 7 jährigen Junge das Überschreiten der Fahrbahn zu ermöglichen. Die Frau fuhr von Hüttigweiler in Richtung Ortsmitte Wemmetsweiler. Auf der Gegenfahrbahn stand zu diesem Zeitpunkt bereits ein VW Golf.

Ein später ermittelter 39-jähriger PKW-Fahrer aus Hüttigweiler fuhr mit seinem Toyota Verso links an dem wartenden Golf vorbei und konnte beim Erkennen des Kindes auf dem Fußgängerüberweg sein Fahrzeug noch rechtzeitig vor dem Überweg unmittelbar vor dem Jungen anhalten. Hinsichtlich dem besagten VW Golf, Fahrerin war vermutlich eine Frau, und dem betroffenen Kind liegen keine weiteren Hinweise vor, weil sie sich sogleich entfernten.

Möglicherweise haben noch weitere Personen den Vorfall beobachtet.

Sachbezogene Hinweise bitte an die Polizei Illingen ( 06825-9240 ).

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,