19-jähriger von Saarbahn erfasst

Saarbrücken. Für einen 19 Jährigen aus Riegelsberg fing das neue Jahr nicht gut an.1 1Er war am gestrigen Donnerstagabend (01.01.2015) zu Fuß auf den Saarbahngleisen zwischen Siedlerheim und Heinrichshaus unterwegs, als sich eine Saarbahn nähert.

Im dichten Nebel leitete der Lokführer sofort eine Gefahrbremsung des Schienenfahrzeugs ein. Trotzdem war ein Zusammenstoß unvermeidbar. Schwer verletzt blieb der Jugendliche im Gleisbett liegen. Sofort wurde er notärztlich versorgt und in das Klinikum Winterberg transportiert. Die A1, die parallel zu den Saarbahngleisen verläuft wird, während den Rettungsmaßnahmen teilweise voll gesperrt. Die Fahrgäste mussten zu Fuß zur nächsten Haltestelle gehen.

Warum sich der Jugendliche auf den Gleisen befand und möglicherweise alkoholisiert war, ermittelt nun die Polizei.

Tags: