24-jähriger Franzose kracht in Baum bei Saarlouis

Saarlouis. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 25. Januar, gegen 00:10 Uhr ereignete sich auf der B51 von Ensdorf kommend in Fahrtrichtung Saarlouis ein spektakulärer Verkehrsunfall.

Ein 24-jähriger Franzose unterschätzte in Höhe der Gustav-Heinemann-Brücke seine Fahrkünste und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen, ein Peugeot 207SW, schoss geradewegs in einen Baum und fällte diesen regelrecht. Wie durch ein Wunder überstand der junge Mann den Unfall unverletzt.

Der Verdacht auf Drogen- oder Alkoholkonsum bestünde laut den Polizeibeamten nicht. An dem Fahrzeug entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,