Durch Autoradio abgelenkt – Crash auf der A6

Weil er durch sein Autoradio abgelenkt war, hat der 33-jährige Fahrer eines BMW X3 am späten Donnerstagabend auf der A 6 einen Verkehrsunfall verursacht.
Kurz nach der Anschlussstelle Bruchmühlbach-Miesau fuhr er in Fahrtrichtung Saarbrücken auf den A-Klasse Mercedes eines 72-jährigen auf. Der BMW-Fahrer hantierte während der Fahrt an seinem Autoradio herum und war dadurch kurzzeitig abgelenkt.Beschädigter-Mercedes_400

Durch den Zusammenprall kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierten mit den Schutzplanken. Die beiden Insassen des Mercedes erlitten bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro.

[symple_accordion title=”Hinweis”] [symple_accordion_section] Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei-RLP. [/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,