Einbrecher bei Tatausübung überrascht

Riegelsberg. Am Donnerstagabend, gegen 19:30 Uhr, kam eine Anwohnerin in ihr Anwesen in der Kurzenbergstraße in Riegelsberg zurück und stellte im Esszimmer eingeschaltetes Licht fest. Eine schwarz bekleidete männliche Person entwich durch ein Fenster und flüchtete über Feld- und Wiesengelände in Richtung Ortsmitte Walpershofen. Der Täter war zunächst in einem Schuppen im Garten und entnahm dort eine Holzstange mit der er ein Kellerfenster einschlug und die Kellertür aufhebelte. Er gelangte so in sämtliche Räume des Anwesens. Hier entwendete er Schmuck, Uhren und andere Wertgegenstände, die er in einen Rucksack packte. Aufgrund der Entdeckung und der Flucht ließ er den Rucksack mit den zusammengeglaubten Gegenständen zurück. Eine Fahndung nach dem Täter, unter Beteiligung von Suchhunden, verlief negativ. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 20-25 Jahre alt, ca. 1,75-1,80m groß, schlanke sportliche Gestalt, war bekleidet mit einem dunklen Anorak mit Rautenmuster.

Unter einer hochgezogenen Kapuze trug er vermutlich eine Mütze. Hinweise an die PI Köllertal, Tel.: 06806-9100.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,