Hund attackiert 19-jährige in Saarlouis

Saarlouis. Am Donnerstag, dem 08.01.2015, gegen 20:50 Uhr, wurde eine 19 Jahre alte Frau an der Bushaltestelle des Bahnhofsvorplatzes in Saarlouis-Roden von einem Hund in die linke Hand gebissen. Die dabei erlittene Wunde musste in einem Saarlouiser Krankenhaus genäht werden.

Nach Angaben der Frau, war sie gerade dabei, einen ihrer Schuhe zu schließen, als der Hund sie unvermittelt angefallen und gebissen hatte. Bei dem Hund, der gleich in Richtung Ortsmitte weggelaufen sei, habe sich keine Person befunden.

Der Hund wird wie folgt beschrieben: ein ca. 50 cm hoher Mischling mit kurzem weißen Fell, trug ein schwarzes Halsband mit einer kleinen Marke in Form eines Hundeknochens

Hinweise zum Besitzer des Hundes bitte an die Polizei in Saarlouis, Tel.: 06831/9010

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,