Illegale Schrotthändler bei Freisen gestoppt

Freisen. Am 10.01.15 wurde in der Gemeinde Freisen ein Fahrzeug eines Schrottsammlers einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Am Fahrzeug war ein osteuropäisches Kennzeichen angebracht. Fahrer und Beifahrerin stammen ebenfalls aus diesem Bereich.

Bei der Kontrolle des weißen Kastenwagens stellte sich heraus, dass dieser neben gewöhnlichem Metallschrott illegal umweltgefährliche Abfälle (Dämmmaterialien, ölige Flüssigkeiten, Batterien etc.) transportierte. Weiter verfügte er nicht über die erforderliche Genehmigung für eine gewerbliche Schrottsammlung.

Zudem war das genutzte Fahrzeug nicht ordnungsgemäß versteuert. Gegen den Fahrer des Transporters wird nun wegen verschiedene Straftaten und Ordnungswidrigkeiten ermittelt.

Nachdem der Fahrer eine von der Staatsanwaltschaft geforderte Sicherheitsleistung hinterlegt hatte und die gefährlichen Abfälle einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt wurden, konnte der Fahrer seinen Weg fortsetzten.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,