Kurioser Verkehrsunfall auf dem Gelände der ehem. Grube Göttelborn

Quierschied / Göttelborn. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 3. Dezember, ereignete sich auf dem ehemaligen Grubengelände der Grube Göttelborn ein Verkehrsunfall. Ein PKW stieß hier im Einfahrtsbereich gegen eine „Seilscheibe“ und wurde dadurch erheblich beschädigt. Bei Eintreffen der Beamten vor Ort war der Unfallfahrer noch in seinem PKW und gab sofort an: „Ich hab Mist gebaut! Ich war‘s! Ich bin voll! Ich habe keine Fahrerlaubnis! Das Fahrzeug ist geklaut!“

Nach Überprüfung der Angaben des Fahrers bestätigten sich alle seine gemachten Aussagen. Der Unfallfahrer wurde zur Dienststelle verbracht, wo ihm Aufgrund seiner Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen wurde. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet, u.a. wegen Trunkenheit am Steuer, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugter Gebrauch eines Fahrzeuges.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,