Lagerhallenbrand auf Werksgelände bei Sulzbach

Sulzbach-Neuweiler. Am Montagvormittag, 05. Januar, ging über Notruf die Mitteilung bei der Polizei ein, dass es in einer alten leerstehenden Werkshalle der Fa. Decoma zu einem Brand gekommen sei. Während laufender Abbrucharbeiten sei im Bereich einer Lüftungsanlage ein Feuer ausgebrochen.

Möglicherweise seien noch Personen in der Halle. Die kurze Zeit später an der Örtlichkeit eintreffenden Polizeikräfte der PI Sulzbach stellten fest, dass das Bitumendach einer leerstehenden Werkshalle brannte. Personen hielten sich glücklicherweise nicht mehr in der Halle auf. Die Werksfeuerwehr der Fa. Decoma und Kräfte der Löschbezirke Sulzbach, Altenwald und Neuweiler waren mit Löscharbeiten beschäftigt.

Insgesamt waren die Feuerwehren mit 12 Einsatzfahrzeugen und 81 Feuerwehrkräften vor Ort. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Sonstige Gefahren, z. B. durch gelagerte Gefahrenstoffe, waren nicht gegeben.

Das Dach der Halle wurde teilweise beschädigt. Ob es einsturzgefährdet ist, wird noch geprüft. Die Schadenshöhe konnte bislang nicht angegeben werden.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,