Obdachloser Serientäter in Saarbrücken gefasst

Saarbrücken. Am So., 11.01.2015, gg.09.30 Uhr, fiel einer Streife der PI Burbach in Malstatt in der Breite Straße ein Mann auf, der einen mit Taschen beladenen Einkaufswagen mit sich führte. Als der Mann bemerkte, dass die Beamten ihn kontrollieren wollten, nahm dieser die Taschen an sich und flüchtete in Richtung Saar. Er konnte nach ca. 300 m von den Beamten gestellt werden. Die Taschen hatte er auf der Flucht weggeworfen.

Der 35-jährige Mann aus Saarbrücken, der zurzeit keinen festen Wohnsitz hat, wurde festgenommen, die Taschen in den nahegelegenen Büschen aufgefunden. In den Taschen befanden sich zahlreiche Gegenstände ( Navis, Ipod, Bargeld (u.a. Schweizer Franken), DVDs,BluRays usw., die zum Teil Diebstählen aus Pkws im Stadtgebiet von Saarbrücken und einer Tat vom Oktober 2014 in Frankfurt zugeordnet werden konnten.

Bei seiner Durchsuchung konnte eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Der Mann war mehrfach vorbestraft und eine Überprüfung ergab, dass er noch 2 aktuelle Haftbefehle hatte. Er wurde anschließend in die JVA Saarbrücken gebracht.

Auf ihn warten jetzt mehrere Strafanzeigen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,