Polizei stoppt luxemburgischen Holztransporter

Saarbrücken. Weil das Fahrzeug überladen schien, stoppten Beamte des Verkehrsdienstes West am Montagmorgen (26.01.2015) auf der BAB 8 in Höhe Dillingen einen luxemburgischen Holztransporter, der von Belgien aus in Richtung Ramstein unterwegs war. Die Verwiegung auf einer Schwerlastwaage im Dillinger Hafen ergab, dass der Lkw mit einem Gesamtgewicht von 52,1 Tonnen den zulässigen Wert um 30% überschritt.

Nachdem der 41-jährige Fahrer aus Rumänien zur Sicherung des Ordnungswidrigkeitenverfahrens einen dreistelligen Bargeldbetrag hinterlegt und das zu viel geladene Holz abgeladen hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,