Tresor mit explosivem Inhalt in Perl entwendet

Saarbrücken / Perl. Bei einem Einbruch in ein Perler Waffengeschäft in der Nacht zum 27.01.2015 entwendeten Unbekannte einen Tresor, in dem mehrere Kilogramm Schwarzpulver und weiteres zündfähiges Material gelagert wurden.

Wahrscheinlich gegen 01:30 Uhr am heutigen Dienstag (27.01.2015) stiegen die Einbrecher in das in der Bahnhofstraße in Perl gelegen Waffengeschäft ein. Dazu hebelten sie ein im hinteren Teil der zum Geschäft gehörenden Werkstatt gelegenes Fenster auf. Zum Transport des etwa 400 Kilogramm schweren, schwarzen Standtresors (Größe 150 x 70 x 50 cm) fuhren die unbekannten Täter mit einem dazu geeigneten Fahrzeug an das Anwesen heran. Mit aufgefundenen Originalschlüsseln entwendeten sie außerdem den dem Inhaber des Geschäftes gehörenden blauen Toyota Landcruiser, Baujahr 2012, mit dem amtlichen Kennzeichen MZG RB 95.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch machen können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0681 / 962 – 2133 zu melden.

ACHTUNG!!
Das im Tresor befindliche Material ist sehr leicht entzündlich. Bei unsachgemäßer Öffnung des Tresors besteht Explosionsgefahr. Die Bevölkerung wird gebeten, bei Auffinden des Tresors sofort die Polizei zu verständigen (Notruf 110).

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,