Unbekannte gibt sich als Staatsanwältin aus

Spiesen-Elversberg. Der Geschädigte zeigte bei der Polizei in Neunkirchen an, dass er am Freitagmorgen gegen 11:00 Uhr einen Anruf von einer weiblichen Person erhielt. Die Frau gab sich als Staatsanwältin aus und eröffnete dem Geschädigten, dass gegen ihn ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung laufen würde.

Gegen die Zahlung eines Betrages von 1900 Euro auf ein Konto in der Türkei, werde das Verfahren jedoch eingestellt werden.

Spätestens zu diesem Zeitpunkt kam dem Geschädigten die Sache komisch vor.

Der Kriminaldienst der Polizei Neunkirchen hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,