Verkehrsunfall durch Trunkenheit in Riegelsberg

Riegelsberg. Gegen 17:30 Uhr am Samstagnachmittag befuhr ein 40-jähriger Mann aus Saarbrücken mit seinem Peugeot 307 die Altenkesseler Straße in Riegelsberg mit Fahrtrichtung Saarbrücken-Burbach.

Ca. 300m nach der Ortslage Riegelsberg, in einer leichten Linkskurve, kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte hier mit den rechten Schutzplanken und schleuderte in der Folge über die gesamte Fahrbahn bis in den gegenüberliegenden Straßengraben. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend zu Fuß unerlaubt von der Unfallstelle.

Beim Antreffen in seiner Wohnung stellten die Polizeibeamten eine erhebliche alkoholische Beeinflussung fest. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.

Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehrund Unfallflucht wurde gefertigt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 4000,- Euro.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,