Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A1

Hasborn-Dautweiler. Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Löschbezirke Hasborn-Dautweiler, Bergweiler und Sotzweiler am frühen Montagabend alarmiert.

Auf der Autobahn 1, kurz hinter der Auffahrt Hasborn-Dautweiler, war ein Ford GT in Fahrtrichtung Saarbrücken aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in der Böschung gelandet.VerkehrsunfallA1

Bei Eintreffen der ersten Feuerwehreinheiten an der gemeldeten Einsatzstelle war der 48-jährige Fahrer aus der Gemeinde Oberthal bereits aus seinem Fahrzeug gestiegen. Seine ebenfalls 48-jährige Beifahrerin aus der Gemeinde Oberthal war zwar nicht im Fahrzeug eingeklemmt, musste aber von der Feuerwehr, in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, schonend aus dem Fahrzeug befreit werden.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle, leuchtete diese weiträumig aus und befreite die Beifahrerin aus dem Fahrzeug.

Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Beifahrerin trug schwere Verletzungen davon. Beide wurden in das Marienhausklinikum Saarlouis-Dillingen zur weiteren Behandlung gebracht.

Über den genauen Unfallhergang und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen war die Autobahn 1 in diesem Abschnitt für rund eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,