Verkehrsunfall mit erhebliche alkoholisiertem PKW-Fahrer

Homburg. Am 01.01.15, gg. 08:40 Uhr, befuhr ein 18-jähriger PKW –Fahrer die Kaiserstraße in 66424 Homburg und wollte nach links in die Gerberstraße abbiegen. Dabei verlor er, vermutliche aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit, in Verbindung mit einer erheblichen Alkoholisierung, die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit einer dort auf einer Verkehrsinsel aufgestellten Straßenlaterne.

Der Fahrer des PKW wurde leicht hierbei verletzt, an seinem PKW entstand Totalschaden.

Des Weiteren entstand an der Straßenlaterne Sachschaden.

Bei dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,