Vermeintlicher Verkehrsunfallbeteiligter in Saarbrücken gesucht

Saarbrücken. Am Dienstag, dem 20.01.2015 um 07:25 Uhr, befuhr eine 46jährige Frau mit ihrem Pkw, einem blauen Hyundai Accent, die Straße „Am Homburg“ in Fahrtrichtung „Meerwiesertalweg“ in 66123 Saarbrücken. Laut ihren Angaben rannte in Höhe der „Schinkelstraße“ ein Junge von links kommend über den dortigen Zebrastreifen.

Es ist nicht auszuschließen, dass es zu einem Kontakt zwischen dem Pkw und dem Jungen kam. Obwohl die Fahrzeugführerin den Jungen zurückrief, sei dieser mit dem Hinweis, dass ja nichts passiert sei und er zum Bus müsse, einfach weitergelaufen.

Der Junge konnte wie folgt beschrieben werden:

  • 13 bis 15 Jahre alt
  • schmale Statur
  • kurze, dunkle Haare
  • bekleidet mit dunklem Kapuzenpullover

Wer Hinweise zu dem Vorfall bzw. zu der Identität des Jungen geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 – 9321 230 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,