Vermisst: Rosi Strohfus (59) bleibt weiterhin verschwunden

Saarbrücken. Noch immer fehlt jede Spur von der 59-jährigen Roswitha Strohfus. Sie ist am 2. Weihnachtstag mit ihrem dunkelblauen Kombi Dacia Logan, SB- RH 7000, von zu Hause weggefahren und nicht wieder zurückgekehrt.

Frau Strohfus hat kurze, blonde Haare, ist 160 cm groß und schlank. Sie ist dringend auf Medikamente angewiesen.

Wer hat Frau Strohfus oder ihren PKW nach ihrem Verschwinden gesehen?

Hinweise an die Polizei in Sulzbach, Tel. 06897/933-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Fotos: POL Sulzbach

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,