Zu spät dran! 40 Jähriger verunfallt auf dem Weg zur Arbeit bei Überherrn

Überherrn. Am frühen Samstagmorgen, 10. Januar, gegen 05:45 Uhr ereignete sich auf der Verbindungsstraße zwischen Überherrn und Diefferten ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Ein 40-jähriger Mann aus Überherrn war mit seinem dunklen BMW-Kombi auf dem Weg zur Arbeit, doch er war spät dran. Um die verlorene Zeit aufzuholen, gab er Vollgas. Auf regennasser Fahrbahn verlor er schließlich die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von seiner Fahrspur ab. Das Fahrzeug schleuderte ins Unterholz und pflügte es regelrecht nieder.

Der Fahrer konnte sich unversehrt aus seinem Fahrzeugwrack befreien und durfte, nach der Untersuchung im Rettungswagen, an der Unfallstelle verbleiben.
Die Bergung des zerstörten BMW übernahm ein Abschleppunternehmen am Nachmittag.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,