29-Jähriger bei Verkehrskontrolle in Rehlingen verhaftet

Saarbrücken. Anlässlich einer Verkehrskontrolle in Rehlingen-Siersburg haben Beamte des Verkehrsdienstes West in der Nacht von Samstag auf Sonntag (14./15.02.2015) einen 29-jährigen Pkw-Fahrer aus Dillingen verhaftet. Der Mann hatte sein Fahrzeug ohne gültigen Führerschein und unter Drogeneinfluss gesteuert. Zudem lag gegen ihn ein Haftbefehl vor.

An der Kontrollstelle legte der 29-Jährige den Polizeibeamten zunächst einen gefälschten Führerschein vor. Eine anschließende Überprüfung seiner Daten ergab, dass ihm seine Fahrerlaubnis entzogen worden war und dass gegen ihn außerdem ein Haftbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bestand.
Der Fahrer wurde noch an Ort und Stelle verhaftet.
Da er zusätzlich unter Beeinflussung von Amphetamin stand, ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte in die Justizvollzugsanstalt Ottweiler eingeliefert, wo er nun eine Restfreiheitsstrafe von vier Monaten verbüßt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,