„Augen auf – Achtung Lackkratzer“ – Die Polizei bittet um Mithilfe

Homburg. Seit Anfang Dezember kam es in Homburg-Erbach, in den Straßenzügen zwischen der Dürerstraße und der Bexbacher Straße, zu einer Vielzahl von Sachbeschädigungsdelikten, bei denen der Lack geparkter Fahrzeuge mittels eines spitzen Gegenstandes zerkratzt wurde. Sämtliche Taten wurden in den Abend- bzw. Nachtstunden begangen. Der Schaden beläuft sich bisher auf etwa 40.000 Euro.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen ist von einem männlichen Einzeltäter auszugehen. Zur Personenbeschreibung ist folgendes bekannt:
-20 bis 25 Jahre alt,
– spricht deutsch mit saarländischem Dialekt -mitteleuropäisches Aussehen,
– Brillenträger,
– kein Bart
– ca. 180 – 190 cm groß
– normale Figur mit schleppendem bzw. schwankendem Gang
– trug bei der Tatausführung dunkelblauen Anorak mit aufgezogener Kapuze bzw. eine Wollmütze

und eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen an den Seiten

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,