Betrunkener blutend auf der Straße bei Dillingen

Dillingen. Erheblich zuviel Alkohol getrunken hatte am Montagabend ein 47-jähriger Mann aus Dillingen, der offenbar bei einem Zechgelage mit seinem Freund im Leipziger Ring beim Verlassen des Hauses die Treppe hinunter gefallen war und draußen auf der Straße erneut stürzte und dort liegen blieb.

Dabei zog er sich eine blutende Wunde im Mundbereich zu. Zuvor waren in der Wohnung, in der das Gelage stattgefunden hatte, Flaschen gegen die Wand geworfen worden, so dass man die Polizei verständigt hatte.

Von einem Rettungswagen wurde der verletzte Betrunkene in eine Klinik verbracht.

Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

 

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,