Betrunkener Fußgänger auf der A8 unterwegs

Dillingen. Nicht wenig überrascht war in der Nacht zum Sonntag gegen 02:00 Uhr eine Funkstreife, die aufgrund mehrerer Anrufe besorgter Autofahrer auf der Bundesautobahn A 8, Richtungsfahrbahn Merzig, kurz hinter der Anschlussstelle Dillingen-Mitte auf einen 49-jährigen Fußgänger traf.

Der Mann war nach eigenen Angaben auf der Autobahn  auf dem Nachhauseweg nach Merzig. Ob er den gut 25 km weiten Fußmarsch geschafft hätte, bleibt arg zu bezweifeln, denn er war so betrunken, dass er sich an der Leitplanke festhalten musste und auch einen Alkoholtest nicht durchführen konnte.

Er wurde von der Polizei nachhause gefahren. Ihn erwarten nunmehr die Fahrtkosten sowie eine Geldbuße, da ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn eingeleitet wurde.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,