Bundespolizei stellt Buntmetalldieb in Saarbrücken

Saarbrücken. In den frühen Morgenstunden, am 9. Februar, kam es zu einem Kabeldiebstahl zum Nachteil der Deutschen Bahn AG am Güterbahnhof in Saarbrücken-Rodenhof.bundespolizei-buntmetalldieb-gefasstEinem Mitarbeiter der DB AG fiel eine männliche Person auf, die in mühevoller Arbeit mehrere Meter Signalkabel von einer Kabeltrommel, mit einer Metallsäge abgeschnitten und zum Abtransport bereit gelegt hatte. Dem couragierten Mitarbeiter der DB AG ist es zu verdanken, dass der 33 jährige Täter noch am Tatort von der Bundespolizei festgenommen werden konnte.

Zum Abtransport hatte der Täter ein Fahrrad mit Anhänger bereitgestellt. Neben dem Diebesgut wurde das Tatwerkzeug, wie Bolzenschneider, Metallsäge und Brecheisen, sichergestellt.

Die polizeibekannte Person aus dem Saarland wurde vorläufig festgenommen. Ein Strafverfahren wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls wurde eingeleitet.

 

[toggle title=”Hinweis”]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Bundespolizei.[/toggle]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,