Bundesweit gesuchter Betrüger in Saarbrücker Hotel verhaftet

Saarbrücken. Beamte der Polizeiinspektion Alt-Saarbrücken haben am Freitag (13.02.2015) in einem Hotel in Saarbrücken einen bundesweit per Haftbefehl gesuchten mutmaßlichen Betrüger verhaftet. Der 54-Jährige aus Schwedt/Oder im Landkreis Uckermark befindet sich nun in der Justizvollzugsanstalt Saarbrücken.

Bereits am Montag (09.02.2015) hatte sich der Tatverdächtige in dem Saarbrücker Hotel eingemietet, jedoch trotz Aufforderung bis Freitag seine Rechnung nicht beglichen.
Am Freitagmorgen versuchte er dann, heimlich durch ein Fenster aus dem Hotel zu flüchten. Hierbei wurde er allerdings von aufmerksamen Hotelmitarbeitern überrascht und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.
Als die Polizisten den Mann überprüften, stellte sich heraus, dass er in einem mutmaßlich unter-schlagenen Ford Kuga nach Saarbrücken gereist war und dass gegen ihn obendrein drei Haftbefehle der Staatsanwaltschaften in Freiburg, Memmingen und Tübingen vorlagen.
In allen Fällen werden dem Beschuldigten Betrugsdelikte vorgeworfen.

Der 54-Jährige wurde noch am Freitag einem Richter vorgeführt und in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken eingeliefert.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,