Fahrer (92) kracht in Betondurchlass bei Kirkel

Kirkel / Lautzkirchen. Am Freitagmittag, 13. Februar, ereignete sich auf der Landstraße 113 zwischen den Ortslagen Lautzkirchen und Kirkel ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 92-jähriger Fahrzeugführer aus Blieskastel, kam nach dem Durchfahren einer leichten Rechtskurve, in Fahrrichtung Kirkel, nach links von der Fahrbahn ab und durchfuhr den Straßengraben auf einer Länge von circa 65 Metern. Hierbei kollidierte der PKW mit einem Regendurchlass-Rohr am Zugang zu einem Waldweg. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Der Fahrzeugführer wurde im Fußraum seines Peugeots eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Durch Rettungskräfte der Feuerwehren Blieskastel und Limbach musste der Senior mit schwerem technischem Gerät aus seinem Fahrzeugwrack befreit werden.

Die Unfallursache ist bislang ungeklärt. Die L113 musste während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für rund eine Stunde gesperrt werden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,