Graffiti Sprayer trieb sein Unwesen in Blieskastel

Blieskastel. Über das letzte Wochenende vom 31.01.bis 02.02.2015 trieb in Blieskastel erneut ein Graffiti Sprayer sein Unwesen. Der Sprayer überstieg am Wasserwerk zwischen Blickweiler und Wolfersheim die Umzäunung und ließ seinem Trieb freien Lauf. Er besprühte 2 Seiten des Wasserwerkes mit seinem üblichen Schriftzug. Er schreckte auch nicht vor Türen und Garagentoren zurück. Weiterhin besprühte er ein dort abgestelltes Dienstfahrzeug mit schwarzer und silberner Lackfarbe.

An dem Gebäude, an welchem im Jahre 2014 erst ein neuer Anstrich angebracht wurde, entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro. Ebenso besprühte er das Pumpenhäuschen, welches  ca. 100 m vom Wasserwerk entfernt an der Landstraße steht. Als wiederkehrendes Symbol wurde der Schriftzug „Gisone „ und eine dreizackige Krone benutzt. Wer hat im Tatzeitraum entsprechende Beobachtungen gemacht oder weiß wer solche Symbole benutzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in Blieskastel unter 06842/9270.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,