Horror-Crash auf der A8 – Dramatischer Rettungseinsatz auf der Autobahn

Am 26.02.2015 gegen 16:46 Uhr befuhr der Fahrer eines Audi A6 mit hoher Geschwindigkeit die Autobahm 8 aus Richtung Neunkirchen kommend in Fahrtrichtung Saarlouis. Ca. 2000 Meter hinter der Anschlussstelle Schwarzenholz wechselte der Fahrer von der Überholspur auf die rechte Fahrspur, kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitplanke, welche aufgrund der hohen Kollisionsenergie wegbrach. Unfall A8 26.02.2015Das Fahrzeug schleuderte anschließend gegen mehrere Bäume und kam auf dem Fahrzeugdach liegend an der sich anschließenden Böschung in Hanglage in Unfallendstellung.

Der Fahrzeugführer, welcher erheblich verletzt wurde, musste durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Saarwellingen und Schwarzenholz aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen musste die Autobahn im entsprechenden Teilbereich voll gesperrt werden.

Zwecks Feststellung einer möglichen alkoholischen Beeinflussung beim Unfallverursacher wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe beim Fahrzeugführer entnommen.

Fotos: FBG

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,