Irrer Hammer-Räuber schlägt 20 Jährigen in Neunkirchen nieder

Neunkirchen. Am späten Sonntagabend, 15. Februar, gegen 23:50 Uhr ereignete sich in der Neunkircher Bliespromenade ein schwerer Raubüberfall zum Nachteil eines 20 Jährigen.

Der junge Mann war, zusammen mit einem 19-jährigen Freund, in Richtung Brückenstraße unterwegs, als die Beiden plötzlich von zwei unbekannten Männern zum Anhalten aufgefordert wurden. Unbeirrt setzen die Jugendlichen zunächst ihren Weg fort, werden dann aber von den Unbekannten eingeholt und gestoppt.

Während der 19 Jährige, verfolgt von einem der Männer, wegrennt, wird der 20 Jährige vom zweiten Täter auf brutalste Art und Weise mit Faustschlägen kontraktiert. Erst als der Jugendliche benommen zu Boden sinkt, endet die Prügelattacke. Als der junge Mann aufblickt, steht der Täter plötzlich mit einem Hammer in der rechten Hand vor ihm. Ein verzweifelter Griff nach dem Werkzeug endet in weiteren Fuß- und Fausthieben, vermutlich auch Hammerschlägen. Schließlich greifen die Unbekannten ihrem wehrlosen Opfer in die Hosentaschen, stehlen sein Handy und Geldbeutel. Als der 19 Jährige mit Hilfe heraneilt fliehen die Täter gerade in Richtung Brückenstraße. Das Prügel-Opfer wird vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

Laut Kriminalpolizei kann eine Gewalteinwirkung mit dem Hammerkopf oder Hammerstiel derzeit nicht ausgeschlossen werden. Der 20 Jährige konnte bei der Anhörung keine genauen Angaben machen. Laut eigenen Angaben hatte er während des Übergriffes mehrfach das Bewusstsein verloren und erinnere sich daher nur noch an einige Bruchteile.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand kann folgende Täterbeschreibung seitens der Polizei gegeben werden:

Täter 1 (Haupttäter)
mind. 1,85 Meter groß, sportliche Statur, kurze braune Haare
Mitte 20, dialektfreies Hochdeutsch
Bekleidet mit einer dunklen Winterjacke und einer Jeans

Täter 2 (Nebentäter)
Ca. 1,70 – 1,75 Meter groß, sportliche Statur, Dreitagebart
Anfang 30, Deutsch mit russischem Akzent

Hinweise erbittet die Polizei Neunkirchen unter 06821/2030.

Fotos: Henry_Fotografie

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,