Mann verfolgt junges Mädchen in Neunkirchen

Neunkirchen. Am Freitagabend, 20.02.2015, wurde ein junges Mädchen auf ihrem Nachhauseweg in der Süduferstraße von einem 39-jährigen Mann angesprochen und massiv bedroht. Dieser verfolgte das Mädchen anschließend bis in die Millerstraße. Ihre kurz darauf herbeigeilten Eltern, welche sie telefonisch kontaktierte, sprachen den Beschuldigten auf den Vorfall an.

Der erheblich alkoholisierte Mann versuchte daraufhin den Vater der Geschädigten zu attackieren. Dieser Angriff endete in einem Handgemenge der Beiden, infolgedessen der Beschuldigte den Kürzeren zog. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei fertigte mehrere Strafanzeigen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,