Missglückter Drogenverkauf endet in der JVA

Dudweiler. Am Sonntagabend versuchte ein polizeibekannter Mann in einer Gaststätte in Dudweiler Drogen (PEP) zu verkaufen. Als der von ihm angesprochene Käufer allerdings ablehnte, bekam er einen Faustschlag ins Gesicht. Bevor die Polizei an der Örtlichkeit erschien war der namentlich bekannte Täter schon geflüchtet.

Bei einem späteren Ersuchen konnte der 35 Jahre alte Mann allerdings angetroffen werden. Bei ihm wurden ein Butterflymesser sowie Cannabis und Kokain gefunden und sichergestellt. Außerdem wurde er per Haftbefehl gesucht. Der Mann wurde festgenommen und in die JVA gebracht.

Außerdem wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Verdacht des Handels mit BTM sowie eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz gefertigt.

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,