Mit Haftbefehl gesuchter 17- jähriger Saarbrücker verursacht mit geklautem Auto ein Verkehrsunfall und flüchtet

Saarbrücken. Der Jugendliche aus Saarbrücken befuhr am 18.02.15, gegen 20:20 Uhr, mit einem gestohlenen Honda Jazz die B 51 in Saarbrücken in Richtung Völklingen. In Höhe der Alleestraße kam er beim Abbiegen nach links von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen einen Laternenmast. Durch den heftigen Anstoß wurden sämtliche Airbags ausgelöst und der Pkw wurde total zertrümmert.

Anschließend flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle. Im Zuge der Fahndung konnte der unter Betäubungsmitteleinfluss stehende Fahrer von Beamten der PI Burbach festgenommen werden. Bei einer näheren Überprüfung stellte sich heraus, dass die Fahrzeugschlüssel bei einem Einbruchsdiebstahl entwendet worden waren. Zudem bestand für den 17-Jährigen ein Haftbefehl.

Nun erwarten ihn weitere Strafverfahren.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,